Mein Angebot

01.

Die neuropsychologische Diagnostik ist eine umfassende qualitative und quantitative Prüfung und Beurteilung verschiedener kognitiver Funktionsbereiche wie Aufmerksamkeit und Konzentration, Wahrnehmung, Gedächtnis und Lernen, Exekutivfunktionen und Sprache, sowie den Emotionen und der Persönlichkeit. Ein neuropsychologisches Gutachten basiert auf dieser Diagnostik und beinhaltet die Einschätzung der Arbeitsfähigkeit bzw. verbleibenden Restarbeitsfähigkeit, gegebenenfalls den kausalen Zusammenhang zwischen einem Ereignis und dem Gesundheitsschaden, sowie möglichen Integritätsschaden.

02.

Aufgrund der neuropsychologischen Diagnostik, können für alltagsbezogene Fähigkeiten (funktionale, soziale und emotionale Kompetenzen), die Erhaltung und Verbesserung der Selbstständigkeit in Alltag, Schule und Beruf (Arbeitsfähigkeit), die schulische und berufliche Wiedereingliederung oder die Fahreignung individuelle Trainings und Coachings durchgeführt werden. Therapie und Beratung umfassen ein gezieltes kognitives Training (Wiederherstellung/Erhaltung einer Funktion), das Erarbeiten und Einüben von Kompensationsstrategien und die Unterstützung bei psychischen Problemen und der Krankheitsverarbeitung. Hierbei kann auch mit den Angehörigen und je nach Ziel auch mit dem Arbeitgeber zusammen gearbeitet werden.

 

03.

Zur Unterstützung der Zuweiser in therapeutischen Entscheidungen oder diagnostischen Fragestellungen z.B. für deren IV-Berichte, für  Verlaufsbeurteilungen oder bei sozialen und beruflichen Integrationsfragen, wird unter Berücksichtigung von Leitlinien und Standards, eine umfassende Diagnostik zu  unterschiedlichen psychischen Störungsbilder (ICD-10 F00-F99) angeboten. 

04.

Bedingungsfreie Wertschätzung, Empathie und Echtheit (Kongruenz) sind die Grundhaltungen für ein Gesprächsklima, das offen und frei gestaltet ist. So kann die persönliche Entwicklung der Person fördernd begleitet werden. Die Person selber wird als Expertin für ihr Erleben gesehen. In der Beratung ist das Gespräch der Mittelpunkt, welches mit anderen Ausdrucks- und Kommunikationsmöglichkeiten erweitert werden kann. Dazu gehören körperliche Ausdrucksformen wie z.B. Fokussing, kreative und künstlerische Kommunikationsweisen, je nach Wunsch des Klienten, mit dem Ziel den Kontakt zu sich selber zu fördern.

05.

Zur Steigerung der Versorgungsqualität im Hinblick auf die Wiedereingliederung erkrankter und verunfallter Menschen in die Arbeitswelt, werden Arbeitsassessoren beauftragt. Diese sollen die bestehenden Lücken schliessen, welche bei der Abklärung der Arbeitsfähigkeit zwischen den behandelnden Ärzten, Chiropraktoren, Neuropsychologen und den spezialisierten Zentren bestehen. 

,,,,,

Dieser Dienst wird ab Januar 2021 angeboten. 

06.

Yoga ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die hier in meditativer Form mit dem Schwerpunkt auf die geistige Konzentration,  mit körperlichen Übungen und Positionen (Asanas) sowie mit Atemübungen (Pranayama) praktiziert wird. Es gilt als ein Weg zur Selbsterkenntnis. Dabei werden Sivananda Yoga, als ein eher dynamischerer, kräftigender Yogastil und Yin Yoga, als ruhiger, passiver Yogastil angeboten.

  • Black Twitter Icon
  • Black Facebook Icon
  • Black Google+ Icon

© 2018 by Manuela Lippuner